Aktuelles

 

 

Fahrplanänderung - Ersatzverkehr!

Aufgrund der Baustelle gilt für die Strecke Grünau - Gmunden für die Linie 533 folgender Baustellenfahrplan:

 Fahrplan Grünau - Gmunden

 

Motivationsvortrag Franz Wintersberer

Berufsorientierung einmal anders: Top Motivationsvortrag von Franz Wintersberger

 

Die Einladung von Herrn Martin Grill-Kiefer (Lehrlingsbeauftragter der Firma Wolf Systembau) über die Bau-Akademie für die Berufsorientierung der Schülerinnen und Schüler der 3. unds 4. Klassen einen Vortragenden an die Schule zu holen, haben wir sehr gerne angenommen – vielen Dank!

Unter dem Titel „Der Weg zum Erfolg“ motivierte Franz Wintersberger mit spannenden Anekdoten und zeigte in seinem Multimedia-Vortrag die Möglichkeiten der Bau-Berufe für Mädchen und Burschen und des Bildungsweges Lehre auf.

Den Grundstein seiner erfolgreichen Laufbahn legte der Vortragende als gelernter Maurer in der Baubranche. Mittlerweile hat der das längste und härteste Radrennen der Welt, das Race Across America (RAAM) als erster Österreicher in seiner Altersklasse gewonnen und absolviert bis heute sehr erfolgreich Triathlonwettkämpfe.

Sein Weg vom Bauhilfsarbeiter zur Führungskraft und sein Erlebnisbericht seiner sportlichen Höchstleistungen inspirierte unsere Jugendlichen und wir erfuhren, warum es sich auszahlt, sich anzustrengen und seine Grenzen zu verschieben, was man aus scheinbar aussichtslosen Situationen fürs Leben lernt, warum Aufgeben keine Option ist und dass man in der Lage ist über sich hinauszuwachsen, wenn man für sich herausgefunden hat, was einem liegt und man ein Ziel vor Augen hat.

 Feedback unserer Schülerinnen und Schüler:

Der Vortrag hat mir sehr gut gefallen, es geht nicht um Geld oder einen Preis, die Hauptsache ist, dass man seine Träume schafft. - Said 3a

Mir hat gefallen, dass er uns ermutigt hat an unsere Träume zu glauben. - Julian 3b

Ich habe gelernt nie aufzugeben und immer weiter zu machen.- Schülerin der 3b

Gib nicht auf! - Mach es zu Ende! – Schülerin der 3b

Es hat mir sehr gefallen und es fasziniert mich, dass er nicht aufgegeben hat. - Christina 3a

Ich habe gelernt, dass ich an mich glauben kann. – Schüler der 3a

 Bericht: Margot Scherbaum            Fotos: Cordula Glashüttner

 


01.10.2020 Cross Country Lauf

 


24.09.2019 Wandertag

"Rinnende Mauer"

 


 

Jahresrückblick Schuljahr 2018/19

Rückblick Schuljahr 2018/19


 

Schulabschlussfeier Schuljahr 2018/19

Mit vielen Emotionen ging das Schuljahr 2018/19 zu ende. Hier ein paar Eindrücke


 

Jahresübersicht Freigegenstand Technik


 

02. - 04. Juli 2019 Projekttage

An drei Tagen in der letzten Schulwoche haben unsere Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, bei einem Projekt ihrer Wahl teilzunehmen. Unsere Lehrkräfte sorgen mit einem abwechlungsreichen und breiten Angebot für spannende Tage. In Kleingruppen sind die Schülerinnen und Schüler mit den jeweiligen Lehrkräften unterwegs und haben so die Möglichkeit, den/die Lehrer/Lehrerin von einer ganz anderen Seite kennenzulernen. Turmspringen, Mountenbiken, Wildparkexpedition, Kulturreise und Nacht in der Schule sind nur ein Auszug aus dem breiten Angebot. Aber mach dir einen Überblick in der Bildergalarie

Das perfekte Dinner beim Gründbergwirt

 

Projekt - Lesenacht


 

Badminton - Projekt

 

Radio - Projekt

 

Expedition Wildpark




 

18.06.2019 Schmecktakuläres Almtal


  

05.06.2019 Schülerparodien zum Erlkönig

Die Schülerinnnen und Schüler der 4. Klasse haben den Erkönig etwas anders interpretiert. Die Ergebnisse sind echt toll geworden

Der Metzger

Der Schweinekönig

Formel 1


 

05.06.2019 Future Space

Es war ein richtig cooler Nachmittag!

Wir fanden es sehr toll, dass das Otelo mit „Future Space“  zu uns in die Schule gekommen ist.

Wir haben dabei viele neue Erfahrungen  mit den neuen Technologien gemacht.

Man konnte Dinge ausprobieren, z.B.: mit Alexa arbeiten, eine Fernsehaufnahme machen, eine Drohne oder einen Roboter lenken und noch einiges mehr.

Das gemeinsame Arbeiten in den einzelnen Stationen,  fand ich sehr gut.

Es war sehr interessant, lustig  und wir haben viel gelernt.

 


 

03.06.2019 Jobrallye

Alle guten Dinge sind drei – so fand bereits zum dritten Mal, am 21. Mai 2019, die Almtal Jobrallye der WKO Gmunden statt.

Es öffneten viele Betriebe aus der Region ihre Türen, um den Schülerinnen und Schülern der NMS Scharnstein, NMS Laakirchen und NMS Vorchdorf eine Vielzahl von interessanten Lehrberufen vorzustellen.

Dieses Jahr hatten die Jugendlichen die Qual der Wahl, da es sogar eine Tour mehr gab, als in den Vorjahren.

Besonderes Augenmerk wurde auf die Praxis gelegt, d.h. der Lehrberuf soll mit allen Sinnen erlebt werden – alle Unternehmen überlegten sich ein vielseitiges Programm, unter anderem gab es Stationsbetriebe und vieles mehr.

Wir hoffen, dass die/der eine oder andere auf den Geschmack gekommen und dem Traumberuf schon einen Schritt näher ist.

Danke an alle teilnehmenden Betriebe für das spannende und abwechslungsreiche Programm.

 


21.05.2019 Tanzfitness mit Frau Wallner

Zwei schweißtreibende, beschwingte und tolle Stunden durften die 4. Klassen mit Frau Wallner Maria verbringen.

Burschen und Mädchen gaben alles, um mit der Power unserer Trainerin mitzuhalten.

Vielen Dank, liebe Maria!

Wir freuen uns schon auf das nächste Mal!

4a/4b/4c + Herr Hasibeder, Herr Holzinger, Frau Weeber

 


 

20.05.2019 Plastikmüllvermeidung - Projekt der 4. Klassen

Plastik gehört mittlerweile zum täglichen Leben dazu und wir übersehen dabei, dass wir unsere Umwelt bei übermäßigen Plastikverbauch massiv schädigen. Unsere 4. Klassen haben es sich zur Aufgabe gemacht, das große Müllproblem Plastik in Erinnerung der Bevölkerung zu rufen. Im Zuge dieses Projektes hat auch die gesamte NMS Scharnstein 2 volle Wochen komplett auf Plastik und Plastikmüllentsorgung verzichtet. Ein schwieriges Unterfangen, kommt man im täglichen Leben nur sehr schwer ohne Plastik aus.

 


 

13.05. - 17.05.2019 Sommersportwoche Spital am Phyrn und Projektwoche im Burgenland

In der dritten Maiwoche war es in der NMS Scharnstein sehr ruhig, waren alle ersten Klassen auf Sommersportwoche in Spital am Phyrn und alle dritten Klassen auf Projektwoche im Burgenland.

Beide Aktivitäten waren trotz schlechter Wetterlage ein voller Erfolg.

Die ersten Klassen fuhren unter der Leitung von Hernn Holzinger von 13.05-17.05 nach Spital am Phyrn auf Sommersportwoche. Eine spannende und ereignisreiche Woche wurde seitens des Lindenhofs und der tollen Umgebung geboten. Sommerrodeln, Klettern, Kreideluke, Segway fahren sind nur einige der Unternehmungen, die uns geboten wurden.

"Voi cool wars", "So sche" sind nur zwei von unzähligen Eindrücken, die die Kids mit nachhause genommen haben.

 

Vom 13.5. bis 17.5.2019 fand für die 3. Klassen der NMS-Scharnstein unter der Leitung vom Kollegen Ronald Taferner eine Projektwoche im Burgendland statt. Trotzdem sich das Burgenland an diesen Tagen nicht von der Sonnenseite zeigte, manchmal hatte es gerade einmal 6°C und eisiger Wind pfiff, konnten die Schülerinnen und Schüler ein abwechslungsreiches Programm genießen.

Eine Schifffahrt am Neusiedler See, Schloss- und Burgenbesuche, eine Wanderung auf den Geschrieben Stein, und eine Tour im Pferde-Planenwagen durch die burgenländische Puszta werden bleibende Erinnerungen sein.

Highlights waren sicher der Besuch der Österreichs größten Kindertherme Lutzmannsburg und ein gespenstisches Ritteressen am letzten Abend in der Burg Lockenhaus.

Die gemeinschaftlich erlebte Woche mit vielen lustigen Momenten wird das Zusammengehörigkeitsgefühl der „Drittklassler“ untereinander sicher stärken.

Ein spezieller Applaus auch für unseren Buschauffeur Mario, der uns sicher durch die Woche brachte und viel Verständnis für die Kinder zeigte.

 

Das sagen die Schülerinnen und Schüler:

„Am besten gefiel mir die Therme mit der Reifenrutsche.“

„Schöne Zimmer hatten wir dieses Mal, in den Betten schliefen wir wie Murmeltiere.“

„Trotz schlechten Wetters konnten wir Aktivitäten, wie Kutschenfahrt und Bootsfahrt machen.“

Mehr Fotos folgen in kürze!

 


 

15.05.2019 Hochbeetbepflanzung

Nach einem langen Winter konnten wir endlich unsere Hochbeete in Betrieb nehmen.

Die Schülerinnen und Schüler der 4a-Klasse haben gemeinsam im Biologieunterricht unsere tollen Hochbeete mit verschiedenen Salaten, Kohlrabie, Karotten, Radieschen, Erdbeeren und unerschiedliche Kräutern bepflanzt. Auch für die Wasserversorgung ist mit einer Regenwassertonne sowie einem direkten Wasseranschluss in der Nähe gesorgt.

Alle Schülerinnen und Schüler quer durch alle Klassen haben Zugang zu den Beeten und werden regelmäßig für die Betreuung der Hochbeete eingeteilt.

Die Produkte werden sowohl in der Schulküche, klassenweise als Jause oder als gesunde Jause allgemein verwendet.

Wir hoffen nun auf eine gute Ernte!

Ein großer Dank gilt der Firma K.u.F. Drack GmbH &Co KG für die großzügige Spende der 4 Hochbeete.  Für uns stellen die Hochbeete eine große Bereicherung für den parxisnahen Unterricht dar.

Vielen Dank!

 


05.04.2019 Müllsammelaktion

Im April fand wieder unsere jährliche Müllsammelaktion in Scharnstein statt. Bewaffnet mit Handschuhen und Müllsächen reinigten die Schülerinnnen und Schüler sämtliche Flure rund um die Schulumgebung und konnten manch sonderbaren Fund machen.


 

05.03.2019 Faschingsfeier

Buntes Treiben in Scharnstein.

 


 

04.03.2019 Englisch-Theater der 3. und 4. Klassen

 


 

18.02.2019 OÖ Snowboard - Landesmeisterschaften der Schulen

Am  Donnerstag, 28.02.2019 wurden am Feuerkogel in Ebensee die Snowboard-Landesmeisterschaften der Schulen in einem Parallel-Team-Event ausgetragen, bei dem 3er-Teams aus Mädchen und Burschen auch als gemischtes Team startberechtigt waren. Aus ganz Oberösterreich nahmen Schulen mit Mannschaften der Unter- und Oberstufe teil.

Die NMS Scharnstein nahm an diesem Bewerb mit einem Mädchen- und einem Mixed-Team teil, 2 Kinder bildeten mit Schülerinnen und Schülern von anderen Schulen zwei weitere gemischte Schulmannschaften.

Das Mädchen-Team mit Lea Hageneder, Johanna Hauer und Franziska Kefer (alle 4. Klasse) belegten den hervorragenden 2. Platz.

Das Mixed-Team mit Simon Bilgeri (4. Klasse), Neele Bleiji (3. Klasse) und Lukas Hauer (1. Klasse) erreichten in der älteren Altersklasse bie den Burschen den tollen 4. Platz.

Alexandra Huemer (4. Klasse) startete gemeinsam mit zwei Mädls der SMS Ebensee und belegte mit ihrem Team den guten 3.Platz hinter unserer Mädchen-Mannschaft.

Auch Elias Auinger (2. Klasse) meisterte den Parcour mit Sprüngen und Steilkurven geschickt und erhielt mit seinen beiden Mannschaftskollegen aus zwei weiteren oberösterreichischen Schulen einen Ehrenpreis.

Betreut wurden die Snowboard-Teams von Direktorin Margot Scherbaum. Gratulation unseren jungen Snowboardfreaks, die sich in mehreren Qualifiktations-und Finalläufen in einem stark besetzen Starterfeld toll behauptet haben.

Bericht und Fotos: Margot Scherbaum

 


15.02.2019 Mädchenpower - Selbstverteidigung

 20 Mädchen der 4. Klassen der NMS Scharnstein „opferten“ ihren freien Samstag, um einen Selbstverteidigungskurs zu absolvieren. Sie bewiesen dabei ihr Durchhaltevermögen und waren gut gelaunt und mit Begeisterung bei der Sache.

Organisiert wurde in bewährter Weise diese Veranstaltung durch den Verein „Insel“. Durch das Sponsoring folgender Firmen, Berni`s Haarwerkstatt und MiTech konnten die Kosten für die Schülerinnen möglichst gering gehalten werden.

Diese Schülerstatements sagen alles:

Ich habe die verschiedenen Techniken sehr interessant gefunden. Der ganze Tag war sehr lustig und wir hatten viel Spaß, auch das Zerschlagen vom Holz war mega cool. (Emily)

Ich finde, dass mich der Selbstverteidigungskurs wieder stärker gemacht hat, denn, wenn es einmal wirklich zu einem Übergriff kommen sollte, dann kann ich mich gut verteidigen. Es ist sehr gut, dass dieser Selbstverteidigungskurs angeboten wurde. (Leonie)

…..wir lernten viele Techniken, bei manchen ging es auch ohne Gewalt….es wurde bewiesen, dass auch Mädchen stark sind….das Highlight war ein Brett durchschlagen zu dürfen….Es hat sich definitiv gelohnt unseren freien Samstag hergegeben zu haben….(Angelika)

….schöner, lehrreicher Tag, der wie im Flug vergangen ist…..viel Spaß….Rollenspiele….verschiedene Situationen simuliert …wie reagiert man darauf…Zerschlagen eines Brettes war mega cool….sehr guter Kuchen von Frau Weeber…(Steffi)

Bericht: Margit Weeber

 


04.02.2019 Guten Morgen Österreich in Scharnstein

Am 04.02.2019 besuchte der ORF mit der Sendung "Guten Morgen Östrerreich" Scharnstein. Unsere Schülerinnen und Schüler waren hellauf begeistert.

Unser ersten Klassen haben mit ihrem jeweiligen Klassenvorstand das Programm Vital4brain vorgestellt. Aber seht selbst: (Vorsicht, die Videos beginnen ähnlich, sind aber alle drei unterschiedlich. Anschauen lohnt sich)

Klasse 1a, 1b, 7:17

Klasse 1a, 1b, 7:45

Klasse 1c 8:45

 


28.01.2018 Wintersportwoche der 2. Klassen

Auch heuer durften unsere 2. Klassen eine tolle Wintersportwoche genießen. Viel Spaß, schönes Wetter, tolle Pisten und gute Unterhaltung durch unsere Begleitlehrpersonen. Rundum ein perfektes Paket.

 

18.01.2019 Schulung für alle Lehrpersonen in Erste Hilfe und Wiederbelebung

Im Zuge des Projektes "Kids save Lifes" absolvierten alle Lehrpersonen sowie der Hausmeister und das Putzpersonal einem Auffrischungskurt in Erster Hilfe und Wiederbelebung.

Ziel ist es, unsere Schülerinnen und Schüler die Wiederbelebungsmaßnahmen näherzubringen um im Notfall bei einem Herzstillstand helfen zu können. Momentan üben abwechselnd alle Schülerinnen und Schüler an den Reanimationspuppen die Herzdruckmassage.

DANKE an die Almtaler LIONS für die Spende von 10 Reanimationspuppen für die regelmäßige Schulung unserer Schülerinnen und Schüler in jeder Schulstufe!

 


15.01.2019 Kocherlebnis beim "Grünbergwirt"

Insgesamt 55 Schüler der NMS Scharnstein durften im Rahmen des Berufsorientierungsunterrichtes bzw. Kochunterrichtes an vier Terminen unter der professionellen Anleitung von Maria Miglbauer und Sandra Hummer viele Köstlichkeiten produzieren.

Fischknödel, Apfel-/Topfenstrudel, Schokomousse und Palatschinken standen auf dem Speiseplan.

Wir wurden bestens betreut von Familie Pernkopf – Gasthof Grünbergwirt. In der gemütlichen Atmosphäre der Kochschule des bekannten Traunseewirtes wurden die qualitativ hochwertigen, selbstgemachten Speisen verkostet und genossen.

Wir möchten uns ganz herzlich bei Familie Pernkopf bedanken und hoffen, dass vielleicht der EIN oder ANDERE eine Tourismuskarriere anstrebt.

Margit Weeber, Auinger Sandra

 


10-14.12.2019 Wienwoche der 4. Klassen

Wienwoche der 4. Klassen der NMS Scharnstein

Vom 10. bis 14. 12. 2018 verbrachten 53 SchülerInnen, die Leiterin der Wienwoche Margit Weeber, sowie drei weitere Lehrpersonen - Sandra Auinger, Rosemarie Kotrschal und Alfred Holzinger - eine interessante, lehrreiche, lustige, anstrengende mit einem Wort TOLLE Woche in unserer Bundeshauptstadt.

Folgende Schülerstatements drücken alles aus:

Wir durften eine besonders interessante und lehrreiche Woche in Wien erleben. Am Montag lernten wir bei einer Stadtrundfahrt Teile Wiens kennen. Natürlich durften die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, wie z. B. der Stephansdom, die Karlskirche und die Hofburg, wo wir eine Livesitzung mit allen Politikern miterleben durften, nicht fehlen. Wir wurden auch durch den Nationalratspräsidenten begrüßt. Unsere Lehrer bemühten sich sehr diese Woche zu organisieren, und weil wir so brav waren, hatten sie immer gute Laune. Zu einem Highlight gehörte auch der Besuch im Raimund Theater – I am from Austria. Am Freitag machten wir uns am Nachmittag müde, aber gut gelaunt auf die Heimreise. Wir möchten uns bei allen Lehrpersonen für diese tolle Woche bedanken. (Florian)

Ich fand das Musical richtig toll und wir hatten alle sehr viel Spaß miteinander. Der Teamgeist und der Zusammenhalt in der Gruppe waren verblüffend gut. Unsere Lehrer waren immer gut gelaunt und das Wetter war auch gar nicht so schlecht. Alles in allem war die Wienwoche sehr schön und erlebnisreich. (Steffi)

 Mir haben folgende Sachen sehr gut gefallen: Donauturm, „Steffel“, Schatzkammer, Technisches Museum, U-Bahn fahren. Ich fand auch die Zusammenarbeit der Klassen super. Auch die Lehrer haben uns gut durch Wien geführt. (Nikolaus)

Mir hat es in Wien sehr gefallen. Wir haben sehr viel dazugelernt. Es war toll. Weiter so. Es herrschte eine super Stimmung und auch die Lehrer waren super gut drauf. Wir durften viel sehen und erleben und es war ein spannendes Programm. Am meisten hat mir das Musical und der Christkindlmarkt gefallen. (Angelika)

Für mich war die Wienwoche super! Außer, dass wir immer müde waren, war alles gut. (Emin)

Es war richtig cool und lustig. Es war jeden Tag interessant und es war ein tolles Erlebnis. (Fabian)

Die Pummerin war sehenswert. Die Lehrer waren sehr nett und hatten viele Nerven mit uns. Die Hin- und Heimfahrt war sehr toll mit dem Stockbus und der Chauffeur hat es bravourös gemeistert aus der Stadt zu kommen. (Jürgen)

Mir persönlich hat die Wienwoche sehr gefallen. Jeder Tag war interessant. Den Donauturm fand ich am schönsten. Unsere Unterkunft hatte eine super Lage. Ich würde sofort wieder fahren. (Vanessa)

Bericht: Margit Weeber + Schülerinnen und Schüler

 


Video zur Eröffnungsfeier

https://youtu.be/HQteGJjN2-A


13.12.2018 Wir sind eEducation-Expert-Schule!

Nun wurde das jahrelange Engagement der NMS Scharnstein bezüglich „elearning“ mit einem Gütesiegel ausgezeichnet.

Bereits seit Jahren gibt es an unserer Schule den Pflichtgegenstand Informatik, indem Schülerinnen und Schüler die Bedienung des Computers erlernen. Seit letztem Schuljahr wurde vieles an der Schule neu – wir sprangen auf den „digitalen Zug“ auf und stellten auf die neuesten Technologien um. Seither haben wir SmartBoards, 3D-Drucker und neue PC’s, die uns viele Möglichkeiten bieten, den Unterricht neu zu gestalten.

Besonderes Augenmerk wird auf schulinterne Lehrerinnen und Lehrer-Fortbildungen gelegt, damit alle Lehrpersonen die neuen Techniken bestmöglich in ihrer Arbeit einsetzen können.

Alles in allem trägt dazu bei, dass unsere Schülerinnen und Schüler auf die digitale Zukunft, auch in späterer Folge am Arbeitsplatz, vorbereitet werden und diese auch richtig nutzen können.


16.11.2018 Eröffnungsfeier; Unser Schulgebäude öffnet seine Türen

Wir möchten und bei jeder und jedem einzelnen von euch, ganz besonders bei allen aktiv Mitwirkenden recht herzlich bedanken. Wir gemeinsam haben unsere Schule bei der Eröffnungsfeier und beim anschließenden Tag der offenen Tür ausgezeichnet präsentiert und viel dazu beigetragen, dass dieser Tag so erfolgreich und schön war!

Von den Besucherinnen und Besuchern haben wir als Schule sehr viel Lob bekommen und der Besucheransturm und das Interesse der vielen Anwesenden bestätigte dies den ganzen Tag über.

Frau Scherbaum und das gesamte Lehrerteam sind sehr stolz auf alles, was wir gemeinsam am Freitag auf die Beine gestellt haben - es war großartig!

Vielen Dank dafür :-)


19.10.2018 Besuch der Volksschule Grünau

Wie immer besuchen uns im Herbst die Kinder der umliegenden Volksschulen um erste Eindrücke zu sammeln.


Tag der offenen Tür


01.10.2018 Erfolgreiche Büchereinkaufstour

In ihrer Freizeit starteten 9 Bücherexperten zu einer Einkaufstour zum Thalia. Dort wurden wir auch fündig und haben viele neue Bücher für unsere Bibliothek in der NMS erstanden. Schüler besorgen Bücher für ihre Mitschüler! Dieses Erfolgsrezept findet schon das zweite Mal statt. Und was könnte besser den Geschmack der Kinder treffen, als ausgewählte Bücher von Schulkollegen. Wir hoffen auf viele neugierige „Kunden“!

 


17.09.2018 Schulausspeisung beginnt

Ab der 2. Schulwoche gibt es in unserer Schule wieder die Möglichkeit zu Frühstücken und Mittag zu essen. Frau Thalhammer, unsere Küchenchefin, und ihr Team übertreffen sich täglich mit ihren Frühstückskreationen und ihrem abwechslungsreichen Mittagessen. Bei schönem Wetter ist sogar unsere Terrasse geöffnet.


06.07.2018 Schulabschlussfest

Man muss die Feste feiern wie sie fallen!

Unser jährliches Schulabschlussfest war auch heuer wieder ein voller Erfolg.

Neben besonderen Ehrungen und der Verabschiedung unserer 4. Klässlern sowie unserer Religionslehrerin Frau Bettina Lehner gelang uns heuer ein besonders emotionaler Jahresrückblick. 


Jahresrückblick 2017/2018


Letzte Schulwoche

In der letzten Schulwoche, wenn alle Test vorüber sind, die Schularbeiten erledigt, und die Noten bereits feststehen, gehts bei uns immer rund.

Der "normale" Unterricht rückt an diesen Tagen in den Hintergrund und macht Platz für lustige, kreative, wissensstarke, sportliche oder genussvolle Projekte. Jede Lehrperson entwickelt für 3 Tage einen Workshop und die Schülerinnen und Schüler dürfen sich nach eigenem Interesse für einen dieser Workshops entscheiden. Eine tolle Möglichkeit sowohl für uns Leherinnen und Lehrer wie auch für die Schülerinnen und Schüler. In Kleingruppen (8-10 Kinder pro Lehrperson) entstehen so tolle Ausflüge, rasante Mountenbikerundfahrten, starke Tanzmoves und ein Höhenrausch nicht nur bei den Gipfeltouren. Ob unterwegs oder im Schulgebäude, der Unterrichtsalltag ist weit weg und die Schülerinnen und Schüler erleben ihre Lehrerinnen und Lehrer aber auch ihre Mitschüler/innen von einer ganz anderen Seite. Insgesamt können wir in der Abschlusswoche rund 20 verschiedene Projekte anbieten und es ist für jeden Geschmack immer etwas dabei.

Hier ein kleiner Einblick:

Badminton

Lesenacht

Schule am Bauernhof + Radio

Waldpädagogik

Turmspringen

Plantaschen erstellen


11-15.06.2018 Sommersportwoche der 1. Klassen

35 Schülerinnen und Schüler der ersten Klassen machten sich am Montag, 11. Juni 2018 auf den Weg nach Spital am Pyhrn auf Sommersportwoche. Die teilweise schlechten Wetterbedingungen konnten die Kinder, sowie Frau Svacina, Frau Hirschberger und Herrn Holzinger nicht davon abhalten eine lustige, spannende und vor allem sportliche Woche im „Jugendparadies Lindenhof“ zu verbringen. Besondere Highlights waren der Besuch in der Kreidelucke, das Segway fahren, T-Shirt Artwork und vieles mehr. Da fiel der Abschied am Freitag schon ein wenig schwer - doch alle sind froh wieder gesund und munter zuhause angekommen zu sein und haben genug Energie und Kraft für die letzten drei Schulwochen tanken können.

Hier noch ein paar Statements der Kinder:

Christina: „Des Essen woa voi guad!“

Franz: „Ist mega cool gwesn!“

Jana: „Sehr schön!“

Anna und Nina: „Es gab nie Langeweile! Die Projekte waren echt cool!“

Johannes und Leon: „Uns hat die Kreidelucke am besten gefallen.“

Julian und Sebastian: „Das Essen war 1A!!!“


 Neue Dressen für die Schülerliga

 


07.05.2018 Schmecktakuläres Almtal

Bericht der Schülerinnen und Schüler der 3a Klasse

Es war ein toller Tag. Zuerst waren wir am Roithhof von Familie Hageneder in Scharnstein. Wir durften die vielen Tiere streicheln (Schafe, Pferde, Hund, Schweine, Hühner). Dann waren wir am ÖkoHof Kammerleithner in Vorchdorf. Es roch sehr gut nach Getreide. Am Nachmittag verkochte Herr Jochen Neustifter die mitgenommenen Lebensmittel mit uns. Er drückte sich sehr verständlich aus und hatte für jeden eine Aufgabe parat. Wir haben auch viele neue Kochrezepte- u. geheimnisse eines echten Profis gelernt und gesehen. Doch am allerbesten war das gemeinsame Essen. Das Lamm und die Zutaten vom ÖkoHof haben sehr gut geschmeckt.

Bericht der Schülererinnen und Schüler der 3c Klasse

Uns hat es sehr gut gefallen. Wir waren beim Bauernhof Amtmann der Familie Kefer. Dort sind wir zur Weide zu den Hochlandrindern gegangen. Einige hatten vor den großen Rindern etwas Angst, doch nach einiger Zeit trauten sie sich auch diese zu streicheln. Beim ÖkoHof Kammerleithner haben wir Kostproben von gesunden Keksen und Körnern bekommen. Am besten hat uns das Kochen mit Jochen Neustifter gefallen. Es war lustig und sehr spannend.


26.04.2018 Mannsbilder - Tag

Am Donnerstag hatten unsere Burschen aus den 3. Klassen die Gelegenheit, ein wenig in die Welt der Pflegeberufe hineinzuschnuppern. Dazu besuchten sie das Altenwohnheim Altmünster, das SeniorenDaheim Scharnstein und das Krankenhaus Gmunden. Echte Mannsbilder können Sie auf den folgenden Fotos bewundern.


 

Archiv